Bewegungen auf Foto bannen

Optimale Lichtverhältnisse und still stehende Fotomotive – das ist selbst für einen Anfänger keine wirkliche Herausforderung. Interessanter wird es dann schon, wenn man Fotomotive ablichten möchte, die in Bewegung sind. Dafür benötigt es zum einen schon etwas an Erfahrung, zum anderen aber natürlich auch die richtigen Einstellungen. Ansonsten wird man in gewissen Situationen eher verzweifeln als daran viel Freude finden. Wenn sich das Hauptmotiv in eine bestimmte Richtung bewegt, dann wird man auch als Betrachter des Fotos unwillkürlich dieser Richtung mit dem Blick folgen. Dies sollte man also auch bei der Bildgestaltung beachten. Wenn man zum Beispiel Fahrzeuge fotografiert wie Autos, Motorräder oder ähnliches, sollten diese in das Bild hineinfahren und nicht heraus. Anders ausgedrückt: Ein Objekt, das sich bewegt, sollte in Bewegungsrichtung Platz im Bildausschnitt haben und nicht den Bildrand direkt vor der Nase haben.

Mann hält Fotoposter

Bewegungen auf Foto bannen weiterlesen